Freitag, 14. Januar 2011

Leckere Rochertorte

Fürs Wochenende möchte ich euch ein leckeres Tortenrezept geben. Ich habe sie in dieser Woche zum Geburtstag meiner Schwägerin gebacken und sie ist sehr gut angekommen. Auch wenn ich selber keinen Kuchen mag, backe ich doch immer wieder gerne!



Und hier das Rezept:

Rocher-Torte
Zutaten für ca. 16 Stücke

  • Fett für den Formboden
  • 150 g weiche Butter/Margarine
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier (M)
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Packungen (a´16 Stück) Rocher
  • 400g + 200g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 2 EL Haselnussblättchen
  • 50 g Kuvertüre
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kleiner Gefrierbeutel

  1. Boden einer Springform (26 cm) fetten, Fett und Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Gemahlene Nüsse und Backpulver mischen und unterrühren. Teig in der Form verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft 150 °C) 25-30 Minuten backen. Boden aus der Springform lösen und auskühlen lassen.
  2. Tortenring um den Boden legen. Rocher-Kugeln, bis auf 8 Stück zum Verzieren, in einer Schüssel zerdrücken. 400 g Sahne steif schlagen, dabei den Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne in 2 Portionen unter die Konfektbrösel geben, glatt streichen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Haselnussblättchen ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad unter rühren schmelzen.
  4. Torte mit einem Messer vom Tortenring lösen. Nüsse an den Rand drücken. Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden und die Kuvertüre in Streifen auf die Torte spritzen. Kurz kühl stellen.
  5. 200 g Sahne steif schlagen, Vanillezucker dabei einrieseln lassen, SahneSpritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Torte spritzen. Die restlichen Rocher-Kugeln mit einem scharfen Messer halbieren und auf die Sahnetuffs setzen. (Die Rocher-Kugeln habe ich ganz zu Anfang geteilt, da sich nicht alle gut teilen lassen) in einen

Viel Spass beim Nachbacken und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!

Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Hallo liebe Christiane!
    Na - dann mal willkommen als meine neue Leserin;-) Hab mich auch schnell bei dir eingetragen..;-)
    Na, hoffentlich ersteigerst du die Kommode!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes WE
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane

    Ich habe gesehen, dass Du Dich bei mir als neuer Leser eingetragen hast.
    Deine Torte sieht ja super lecker aus! Ich habe mir gleich mal das Rezept abgespeichert. Vielen Dank dafür.

    Grüessli Helena

    AntwortenLöschen
  3. WOW!! Die sieht aber sehhhhr aufwändig auf, hat bestimmt lecker geschmeckt :-) !

    Zum ultimativen Photogrogramm muss ich sagen: für mich ist es immer noch Photoscape (PSE bringt mich momentan noch zum verzweifeln, hatte aber in den letzten beiden Tagen auch noch nicht wirklich Zeit, mich ihm zu widmen... ;-) )
    LG Nora

    AntwortenLöschen
  4. oh wie lecker das werde ich bestimmt auch ausprobieren...gglg Kathrin

    AntwortenLöschen