Montag, 5. April 2010

Kleine Geschenke aus der Küche!!!

Zu Ostern gab es diesmal für meine liebe Familie ein selbstgemachtes Pesto. 

Da mir vorher nicht bewusst war wie wenig Basilikum wiegt :-), musste ich das Rezept leicht abwandeln. Daher auch Pesto a la Stine und nicht a la Genovese!!!

Hier also das Rezept:

Für 3 Gläser a´ 150 g 

Pesto a la Stine
            150 g Basilikumblätter                   
45 g Pecorino
30 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
45 g Pinienkerne
ca. 200 ml mildes, kalt
gepresstes Olivenöl
grobes Meersalz
3 EL Olivenöl zum Versiegeln
 
Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Pecorino und Parmesan fein reiben. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Dabei darauf achten, dass sie nicht verbrennen. Auf einen Teller geben und beiseite stellen.
Basilikum mit dem Knoblauch und etwas groben Meersalz im Mixer zerkleinern. Pinienkerne zugeben und nach und nach das Olivenöl einrühren. Nicht zu stark pürieren, das Pesto soll nicht breiig werden. Zum Schluss den geriebenen Käse unterrühren. 

Das Pesto in sterile Gläser füllen und mit je 1 EL Olivenöl versiegeln.



Dazu gab es dann noch diese leckeren Häschen und Schafe. Dafür habe ich einfach aus Blätterteig die Tiere ausgestochen, mit Ei bestrichen und mit allem, was die Küche hergab bestreut (Käse, Mohn, Sesam, Paprika). Dann noch für ca. 10 Minuten bei gut 200 Grad in den Ofen und fertig waren die herzhaften Teile.


Gestern Nachmittag ist der Osterhase zu meinen Eltern gekommen! Dank des tollen Wetters hat er seine Eier aber nur auf der Terasse verstecken können! Meine absolut süße Nichte Jule hatte ihren Spass. 


Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Hallo!

    Schön war es gestern wieder. Deine Leckereien waren super lecker. Das Pesto muss ich noch probieren. Ich mag es gar nicht anbrechen. Mal schauen ob es morgen Salat mit Pesto gibt.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  2. I think what you published was actually very logical.
    However, what about this? suppose you typed a catchier title?
    I ain't suggesting your information isn't solid.
    , however what if you added something that grabbed people's attention? I mean "Kleine Geschenke aus der K�che!!!" is kinda vanilla. You ought to look at Yahoo's home page and see how they create
    post titles to grab viewers to open the links. You might try adding a video or a picture or two to grab readers interested about what you've got to say. Just my opinion, it might bring your website a little livelier.

    Here is my blog; external hard drive recovery

    AntwortenLöschen