Montag, 6. Februar 2012

Blaubeer-Muffins

Am Wochenende habe ich uns bei meiner Schwester zum Kaffee eingeladen. Und da sie bereits eingekauft hatte, habe ich versprochen etwas mitzubringen. Tja, irgendwie haben wir es beide geschafft, weit ab von der Zivilisation zu wohnen :-). Da geht man nicht einfach mal so in den Supermarkt um die Ecke!
Ich hab mich also durch unsere Vorräte gewühlt und raus gekommen sind diese supersaftigen Blaubeermuffins. 
Ich habe aus einem meiner Backbücher ein Muffin-Grundrezept genommen, aber da ich nicht alles bzw. ausreichend im Haus hatte, musste ich etwas improvisieren. 

Blaubeer-Muffins
(12 Stück)

150 g Butter
250 g Mehl
2 geh. TL Backpulver
2 Eier
150 g Saure Sahne
50 ml Milch
150 g Zucker
1 Glas abgetropfte Blaubeeren

Und so gehts:
Die Butter schmelzen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
Die Eier mit der Sauren Sahne, Milch und Zucker verrühren. Die Butter dazugeben und dann die Mehlmischung unterrühren. Zum Schluss die Blaubeeren unterheben.

Den Teig in ein gefettetes oder mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen und ca. 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Genießen!
Die Muffins waren sooo saftig und fluffig, einfach nur lecker! Ich sollte mein neues Rezept mal dem Verlag mitteilen, hihi!


Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Boh, die sehen ja lecker aus!!!!:-D
    Habe heute auch welche gebachen, aber "double chocolate" mein Sohn liebt die so sehr!!!
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmh sehen die lecker aus
    Die werde ich auch mal backen
    Ich liebe Muffins

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Christiane!

    Die sehen aber lecker aus! Ich wohn auch fern ab von jeglicher Zivilisation (naja, 3 km sinds um ehrlich zu sein... :)) und da muss man schon öfter mal improvisieren...

    Wünsch dir einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. "Fantasie und Liebe sind gute Gewürze" ...und oft sind gerade Eigenkreationen die besten Rezepte!!! Liebe Grüße und eine schöne Woche

    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube ich lass die Diät für heute sausen und mache mir auch welche! Die sehen ja lecker aus!! Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Schmatz und weg!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Zum reinbeißen ! Und das zur Kaffeezeit ;-))) Boah.

    Ich sollte auch mal wieder welche machen. Aber die Zeit, die Zeit ;-)))

    Übringens hatte ich vor Jahren auch mal welche gemacht. Nichts dabei gedacht, Heidelbeeren rein in den Teig und schön mit dem Handrührgerät draufgehalten - haaa, weißt du wie quietschlila Muffins aussehen ?

    Herzliche Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Blaubeermufins! Und Deine sehen sehr lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich doch sehr lecker an, und da ich mich ja nun als Rezepte-Messie geoutet habe, werde ich Deines natürlich auch gleich abspeichern :o)
    Bin gerade wieder darüber
    gestolpert, dass Deine Nichten auch Nele und Jule heißen....meine
    auch.
    Ich wünsche Dir einen tollen Abend, vielleicht ein wenig Schnee in der Nacht :O)
    Und grüße Deinen beiden Männer.
    ♥liche Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  10. Hm.. die sehen wirklich toll aus. Ich liebe Blaubeermuffins. Ganz liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Bilder gibt es hier zu sehen und Dein Blog gefällt mir gut. Wir haben da wohl das kreative Händchen gemeinsam. Da komm ich gern mal wieder. Vielleicht klickst Du auch mal bei mir vorbei, ich würd mich freuen.
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen