Donnerstag, 25. April 2013

Kirsch-Streusel-Schnecken

Hallo!

Früher war ich so gar nicht der Kuchenesser. Ein trockener Napfkuchen oder ein einfacher Obstboden, mehr war nicht drin.
Die liebe Verwandschaft lacht seit Jahren über mich, weil ich keinen "Schmodderkuchen" mag sondern eine Schnitte Brot vorziehe.
Mittlerweile probiere ich aber doch so einiges aus und manches schmeckt mir auch!
Wie auch diese 

Kirsch-Streusel-Schnecken
 Die Schnecken sind ganz einfach zu machen und super lecker!
Hier das Rezept:

Zutaten:
Für die Schnecken:
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
50 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
50 g Butter
250 ml lauwarme Milch
1 Glas Schattenmorellen

Für die Streusel:
150 g Butter
150 g Zucker
250 g Mehl
1/4 TL Zimt (werde ich beim nächsten Mal weglassen)
1 TL Kakao

Zubereitung:
Aus Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Eier, Butter und der lauwarmen Milch einen Knetteig herstellen und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Die Kirschen abtropfen lassen.

Aus Butter, Zucker, Mehl und Zimt Streusel kneten, die Streusel halbieren und unter die eine Hälfte den Kakao kneten.

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Kirschen darauf verteilen. Den Teig von der Längsseite her ausrollen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.

Noch ganz leicht warm schmecken sie am allerbesten!

Viel Spass beim Nachbacken (es lohnt sich)!!!

Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Hefeteig und Kirschen, eine tolle Kombination :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen lecker aus!!! Isch liebe ja Streusel und Kirschen.hmm
    Lieben Gruß Petra

    AntwortenLöschen
  3. Oh, yes please!

    Die sehen verdammt gut aus...

    Danke für's Rezept.

    LG TINA

    AntwortenLöschen