Donnerstag, 25. Oktober 2012

Kiss the cook!

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte euch ja schon letzte Woche zeigen, was ich hieraus basteln wollte. Aber es fehlte noch ein wichtiges Detail!
Jetzt ist sie aber (fast) fertig!
Man kann es schon erkennen, oder?
Richtig, ich habe für Simon eine Küche gebastelt!
Dafür habe ich einfach 2 alte Nachtschränkchen zweckentfremdet. Ich wäre beinahe verzweifelt. Wo bitteschön bekommt man noch Kork, ohne viel Geld dafür auszugeben?
Ich wollte eigentlich Untersetzer dafür verwenden, aber die scheint es grade nur bei I*EA zu geben :-( und der ist zu weit weg! Gut, dass man Schwiegereltern hat, die noch eine alte Pinnwand auf dem Dachboden liegen haben (die von heute bestehen ja fast nur noch aus Pappe, zumindest die, die ich gekauft habe, grrr)
Jetzt fehlt nur noch ein Vorhang für die Spüle. Den will ich selber nähen, aber das muss ich noch lernen :-)!
Ich sag euch, die Küche ist der Hit. Ich könnte eigentlich das ganze Spielzeug verkaufen ☺☺☺! 
Die Ernährung wird auf Dauer wohl etwas einseitig. Simon kocht zu jeder Tageszeit "Üppe"(Suppe)!
          Ich weiß gar nicht, wer mehr Spass hat!
 Simon beim Kochen, oder ich beim Zuschauen!!!



 Gut, dass ich heute nicht selber kochen muss. Ich habe mich bei meiner Mama eingeladen. Für 2 zu Kochen ist so blöd. Mein Schatz ist für ein paar Tage in Schweden (grrrr, ohne mich) und da werden Simon und ich uns ein paar schöne Tage machen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Christiane




Kommentare:

  1. Hallo Christiane,
    wie ich an Dir und einigen anderen, so auch meine Nichte mit (knapp 3-jährigen Sohn) feststellen kann, sind selbstgemachte Kinderküche mit Lebensmittel aus Filz und Stoff der Hit. Ich finde deine kleine Kinderküche ist klasse geworden, dein Kleiner beweist es Dir ja, wenn er viel mit ihr spielt. Und die Sache mit dem Vorhang bekommst Du hin ;)

    ♥-liche Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  2. Hej Christiane,
    die Küche ist ja super schön geworden.
    Die Üppe schmeckt bestimmt lecker, wird sie doch mit viel Liebe gekocht!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,
    was für ein süßer und liebevoller Post!!! Die Küche ist ganz toll geworden und ich bin wirklich schwer beeindruckt, wie schön Du alles gemacht hast!!! Die Bilder, wie Dein kleiner Spatz so hingebungsvoll kocht, sind wirklich ganz besonders süß!!! Da lacht das Mutterherz :-)

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die ist aber schön geworden, Christiane! Da würden meine Kinder wohl auch noch Spaß mit haben! Genieß die Zweisamkeit!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Die Küche ist ja toll geworden! Und der kleine Koch ist zuckersüüüüüüüüß :).

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Schön geworden! Ich hab auf anderen Blogs schon viele selbstgemachte Küchen und "Zutaten" gesehen, aber diese Küche ist einmalig und es ist so schön, dass dein kleiner Schatz so viel Spaß dran hat! LG

    AntwortenLöschen
  7. Wow die ist ja toll geworden. Die müssen wir uns unbedingt mal anschauen. Die Mädels sind von den Fotos schon ganz begeistert.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    hey , supi !! Das ist ja mal eine tolle Idee.
    Bin schwer begeistert.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön!

    Bei uns verwandelte sich auch ein altes Nachtschränkchen in den heißgeliebten Herd. Langsam läuft nun die Kochzeit auf diesem Herd aus... Nun ist der echte dran.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen