Sonntag, 30. September 2012

Quak!

Neulich 08:15 Uhr.
Ich stehe im Keller und bügel. Plötzlich sehe ich eine Bewegung neben dem Fernsehschrank. Da läuft doch glatt eine Kröte in aller Seelenruhe durch den Keller und wandert hinter eine Truhe.
Ich gleich ans Telefon: "SCHATZ!!!, wir haben eine Kröte im Keller!!!"
Schatz lacht: "Dann hol ne Schüppe und bring sie nach draußen!"
Ich: "Bist du verrückt? Nachher springt das Vieh mich noch an. Ne, ne, die musst du nach der Arbeit wegmachen!"
Ich bügel also weiter, die Truhe immer im Blick! Wirklich immer!!!
Und plötzlich spüre hinter mir links eine Bewegung!
Kennt ihr das? Ihr habt es noch nicht gesehen, aber ihr wisst, dass es da ist?! Ich schau also über meine Schulter und was seh ich da? Ne Kröte!!! Und die lief auch noch mitten in den Raum hinein. Da wars vorbei. Ich hab mir einen Eimer geschnappt, die Kröte darunter eingesperrt und mit einem Werkzeugkoffer gesichert.
Dann hab ich schnell das Telefon geschnappt, Fernseher aus, Licht aus, Tür zu und ganz schnell nach oben!
Ran ans Telefon und: "SCHATZ, da ist noch ne Kröte im Keller!!!!"
Noch mehr Gelächter am anderen Ende!
Nach der Arbeit hat Daniel dann die RiesenKröte aus ihrem Gefängnis befreit!

 So ganz klein war die wirklich nicht!
 Die Kinder fanden das natürlich total interessant. Simon hat die Kröte sogar gestreichelt, nachdem wir ihm klar gemacht haben, dass das kein Müll ist ☺!!! Hinterher haben wir sie gegenüber an den Waldrand gesetzt.

Was nur total beunruhigend ist. Die erste Kröte ist weg. Daniel hat sie nicht gefunden und glaubt, dass es nur diese eine Kröte war. Ich frag mich nur wie die das geschafft hat, den kompletten Raum zu umrunden ohne, dass ich es gemerkt habe. Ich werde in der nächsten Zeit wohl nur ungern in den Keller gehen. Es könnte ja noch irgendwo so ein ViehTier sitzen!!! Und wie kommen die überhaupt da rein?

Habt noch einen schönen Sonntagabend!
Liebe Grüße
Christiane




Kommentare:

  1. Wuuaahhh, da hätte ich mich aber auch erschrocken. puhhh.....mich hat mal eine ausm Blumenerde-Sack angesprungen. :) ...aber meinen Männe hätte ich nicht rufen müssen....hihi.....der wer als erster laufen gegangen....vielleicht. :)
    Simon ist obermutig!!! So herrlich der kleine Mann.....
    Schönen Abend!!
    Lieber Gruss
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hui du erlebst ja Sachen...hihihi die ist ja voll fett...
    Schöne Woche und bestimmt ist die Andere schon über alle Berge.
    GGGGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  3. Hi ,

    hihihihihihi, ne was witzig. Sei doch froh das es eine Kröte war ,
    Frösche sind so ekelig glitschig ;-)

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. Oh nee... Ich wär umgefallen:)
    Aber um die lieben kleinen nicht zu manipulieren, sind ja alle Tiere toll;)
    Haha..

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. *ichschreimichwech*

    Du Arme!!! Dabei sind Kröten doch nicht sooo schlimm - ich hätte eher Panik bei Spinnen bekommen. So hat wohl jeder seine Ängste :-)

    Liebste Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Schwesterherz!

    Iiiiiiiiiiiiiiiiiiii so eine fette Kröte. Da kann ich dich gut verstehen das du nicht mehr im Keller bügeln magst.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  7. :)))

    da bin ich angstfrei! übernimmst du dann die spinnen??? ;)
    motte sammelte doch immer ca. 5 der 70-80 kröten hinterm haus ein. die fielen alle in den kellerschacht und kamen nicht mehr hoch. jämmerliches gekröte dann! isa steckte sich die viecher in die brotdose und vergass sie da. ahnst du, wer sich nächsten morgen freute?
    bah!

    und.
    halb 7 am wochenende ist mehr als okay. meine beiden waren immer zwischen 5 und halb 6 wach. mittlerweile ist es halb oder um acht. also warte noch ein bissel ;)
    lg
    steffi

    AntwortenLöschen
  8. Werden Kröte nichta uch zu Prinzen,wenn man sie küsst?Hättest du nicht schon einen wäre es doch nen Versuch wert gewesen.Vielleicht.


    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  9. wow, das erste bild sieht ja mal echt faszinierend aus!! richtig gut. :)

    liebe grüße, josi

    AntwortenLöschen