Dienstag, 13. Dezember 2011

Weihnachtsdessert

Seit ihr noch auf der Suche nach einem Weihnachtsdessert?

Hier könnte ich mich reinsetzen! Morgens, Mittags, Abends. Es schmeckt immer und ist vor Allem sehr wandelbar.

Das Originalrezept:

Zutaten:
250 g TK-Himbeeren
50 g Spekulatius
1 EL Zitronensaft
2 Pkt. Vanillezucker
200 g Mascarpone
500 g Magerquark
100 ml Milch
100 g Zucker
1 Prise Zimt

Und so gehts:
Spekulatius zerbröseln. Aufgetaute Himbeeren mit Zitronensaft und 1 Päckchen Vanillezucker vermengen. Mascarpone, Quark, Milch, Zucker, Vanillezucker und Zimt cremig aufschlagen.
2/3 der Keksbrösel in Dessertgläser füllen, Himbeeren darauf geben und mit der Quarkcreme abschließen. Mit Himbeeren und den restlichen Bröseln dekorieren.

Ich erhöhe immer den Quarkanteil, damit es nicht so mächtig ist.Wie ihr auf dem Foto seht, habe ich das Dessert mit Blaubeeren gemacht. Auch sehr lecker.
Ihr könnt aber auch den Zimt weglassen, dafür Vanille unterrühren oder ihr nehmt anstatt Spekulatius Schokocookies, oder, oder, .......

Es gab bislang noch niemanden, der das Dessert nicht mochte!!!

Und hier geht´s nochmal zu meinem Giveaway

Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,

    danke für das tolle Rezept. Ich würde mal sagen jetzt ist unser Weihnachtsmenue perfekt.

    Viele liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker, lecker!!!! :o)
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Das probiere ich aus... Klingt sehr lecker und sieht super aus. Danke
    Liebe Grüsse
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,
    wir haben uns tatsächlich noch für kein Weihnachtsdessert entschieden. Jetzt hast du uns die Entscheidung abgenommen. Das muss ich einfach ausprobieren:-)
    Ich kenne ein ähnliches Dessert, das bei uns auch alle lieben.Es wird ebenfalls mit TK-Himbeeren, Baiser und Sahne gemacht. Ist im Sommer superlecker, doch deines passt viel besser zu Weihnachten.
    Herzlichen Dank dafür,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    dein Weihnachtsdessert sieht so lecker aus. Meinem Schatz dürfte ich es gar nicht zeigen. Aber Frage wegen dem Glas (wie viel ml sind das)? 250ml?

    Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest und traumhafte Feiertage. Genieße es!

    Viele Liebe Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhhhh lecker!!!!!! Ich liebe Dessert, Kuchen..... ;-)
    HErzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  7. Ja - lecker!!!!!

    Ich kenne so ein ähnliches Rezept (ohne Spekulatius) - aber deine Variante werde ich auf jeden Fall auch gerne mal probieren! Mit den Spekulatius ist es besonders weihnachtlich!

    Wünsche dir eine schöne Adventzeit!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhhhhh, das sieht ja köstlich aus :)

    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  9. ...gib mir doch mal nen Löffel zum Probieren,liebe Christiane,
    das könnte ich mir durchaus an WEihnachten vorstellen...


    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. ...das ist ja mal einen tolle Idee...werde ich mir merken...passt sicher auch mal perfekt zu einem Brunch...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  11. das Rezept hört sich ja superlecker an, das werde ich unbeding nachmachen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja ....doch....DAS klingt lecker!!!
    Ich kenne es als Variante mit Lebkuchen und "gepunschten" Kirschen....
    aber das hat auch was....ich probier es aus. Vielen Dank und lieben Gruß

    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hmmmmmmmmm das ist ja so ähnlich wie mein "Himbeertraum" ;) schöne Bilder, lecker...

    dir eine schöne Weihnachtszeit.
    R.

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt super lecker!! Gleich mal ausdrucken ;-)
    Lieben Gruß
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  15. Hmmmm....das sieht ja lecker aus.Ich hab es mir gleich ausgedruckt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Das ist genau mein Geschmack...Himbeeren, eine leckere Creme und Kekse. Werde ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  17. I wish you a merry christmas and a happy new year !!!! Eine besinnliche Zeit, lecker Essen, Spaß und Freude und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2012 schickt dir mit Engelsflügeln Wolkenfee Anne http://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. WOW, das klingt superlecker! Mag deinen Blog sehr - da bleibe ich doch glatt!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christiane,
    das hört sich so unheimlich lecker an, da habe ich mir dein Rezept mitgenommen. Danke dir dafür. Ich werde es bald ausprobieren.

    Liebe Rosinengrüße♥

    AntwortenLöschen
  20. Oh sieht es lecker aus und ich danke dir für das tolle Rezept!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  21. Ohhh das hört sich sooooooo lecker an.. Danke für das geniale Rezept..
    hab einen kuschligen Abend...
    gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  22. mmh, das sieht ja lecker aus!
    das probier ich auch mal aus!
    hallo christiane!
    sende mir mal bitte deine adresse, du hast einen TROST-preis gewonnen!
    ;-)
    liebe grüße
    moni
    moni_stukeATyahoo.de

    AntwortenLöschen
  23. mmmhhhh.... vielen lieben Dank für das Rezept, das wird an Heiligabend sofort gemacht - testen muss man das ja wohl vorher nicht.

    Ich wünsche dir ein heiteres Weihnachtsfest,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christiane,
    Dein Dessert sieht so lecker aus! Vielen Dank für den Tipp!
    Das wird meiner Bande bestimmt schmecken!

    Liebe Grüße und ein schönes Adventwochende,
    Verena

    AntwortenLöschen
  25. oh sieht das lecker aus...

    Ich glaube, das werde ich heute mittag zur "Resteverwertung des Spekulatius! mal ausprobieren!

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  26. klingt soooooo lecker!!! ich kenne ein ähnliches mit geeisten himbeeren, schlagsahne und baisers ... das wär dann auch was für dich ;-)
    herzliche grüße deine 148. leserin
    amy

    AntwortenLöschen